Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Beratern auf!

Quick-Kontakt-Formular


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Fördermittel Immobilie
Staatliche Zuschüsse und günstige Kredite
Sichern Sie sich die Förderungen, die Ihnen zustehen

Mit staatlichen Fördermitteln Geld sparen beim Kaufen, Bauen und Sanieren

Förderkredite und Zuschüsse bedeuten Geld vom Staat z.B. für Ihren Immobilienkauf, einen altersgerechten Umbau und eine energetische Sanierung. Leider bleiben jedes Jahr Tausende Euro an Fördermitteln ungenutzt. Aus Unwissenheit und wegen ihrer komplizierten Beantragung. Lesen Sie jetzt alles Wissenswerte zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten, den maximalen Fördergeldern und zur richtigen Beantragung von staatlichen Zuschüssen für Ihre Immobilie.

Was sind Fördermittel und wer kann sie nutzen?

Städte, Gemeinden und der Bund unterstützen Bauherren und Sanierer bei Ihren Vorhaben mit einer Vielzahl an Förderprogrammen. Einige Förderprogramme sind sogar miteinander kombinierbar. Zu den Fördermitteln gehören:

  • Günstige Förderkredite
  • Zuschüsse
  • Tilgungszuschüsse

Fördermittel können alle Privatpersonen unabhängig von Alter und Familienstand beantragen. Dabei gibt es keine Einkommenobergrenze. Übrigens die KfW vergibt Ihre Fördermittel nur über andere Banken und nicht direkt an Sie. Unsere Fördermittelexperten beraten Sie gern dazu.

Aktueller Hinweis

Aufgrund eines Beschlusses der Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz, für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen sowie der Finanzen vom 23. Januar 2022 sind die Programme der KfW im Bereich der Bundesförderung für effiziente Gebäude - BEG - (Neubau) sowie die Investitionszuschüsse zur Barrierereduzierung derzeit ausgesetzt.

 

Wann und in welchem Umfang diese Förderung wieder aufgenommen wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Die Beteiligten arbeiten an einer zeitnahen Lösung.

 

Allerdings können Sie auch nach dem Neustart der BEG keine Anträge mehr zur Förderung der Effizienzhaus-Stufe 55 (einschließlich Erneuerbare-Energien-Klasse und Nachhaltigkeits-Klasse) im Neubau stellen.

 

Über Neuigkeiten werden wir Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle informieren. Oder Sie sprechen gerne auch direkt mit unserem Finanzierungsberater

Diese Maßnahmen werden staatlicher Förderung unterstützt

Beispielsweise selbstgenutzte Neubau- und Bestandsimmobilien im Rahmen der Wohnraumförderung, eine energieeffiziente Sanierung, ein altergerechter Umbau, der Kauf von frisch sanierten Gebäuden oder Einbruchsschutzmaßnahmen bei einer bestehenden Immobilie. Neben der bekannten KfW werden Immobilien auch vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie über das Wohn-Riester gefördert.

Beliebte KfW-Programme

  1. Wohneigentumsprogramm
  2. Energieeffizientes Bauen
  3. Energieeffizientes Sanieren
  4. Erneuerbare Energien 
  5. Altersgerechter und einbruchssicherer Umbau

Fördermittel richtig und rechtzeitig beantragen

Förderungen und Zuschüsse müssen immer vor dem Bau oder Kauf einer Immobilie bzw. vor dem Beginn der Sanierungsarbeiten beantragt werden. Erst nach der erhaltenen Zusage, können Sie starten. Außerdem fördert die KfW dabei nur Unternehmensleistung und keine Eigenleistungen.

Mehr Service und Beratung rund um Fördermittel

Sichern Sie sich jetzt mehrere Tausend Euro Geld vom Staat für Ihre Immobilie. Unsere erfahrenen Immobilienexperten kennen sich aus im Förderdschungel und wissen welche Fördermittel es für Ihr Vorhaben gibt, wie man die maximale Fördersumme trotz der neuen strengeren KfW Umsetzungskontrolle erhält und wie man die Fördermittel richtig beantragt. Wir freuen uns auf Sie! Denn Sparda Immobilien ist mehr als ein Immobilienmakler Hamburg.

Sparda Baufinanzierung Markus Behr

Sparda Baufinanzierung Markus Behr

Beim Strohhause 27
20097 Hamburg
040 / 35 74 01 - 2023
040 / 35 74 01 - 2090
behr@spardaimmobilien.de

Anfahrt Baufinanzierung