Nehmen Sie direkt Kontakt mit unseren Beratern auf!

Quick-Kontakt-Formular


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Wohnglück für Drei! Gepflegtes Endreihenhaus mit Garage

25421 Pinneberg, Haus

Objektbeschreibung

Das Endreihenhaus wurde 1961 in massiver Bauweise errichtet. Das Satteldach ist mit Betonpfannen eingedeckt.

Hinter dem Haus befindet sich eine geschützte Terrasse mit Blick in den Garten. Schatten spendet dort eine große Markise.

Das Endreihenhaus ist voll unterkellert. Dieser ist nicht nur über das Haus erreichbar. Vielmehr gibt es neben der Terrasse einen entsprechenden Eingang von Außen.

Neben einer Garage gehören zu dem Objekt noch zwei weitere Stellplätze.

Das Haus liegt in ruhiger Wohnlage in einer Sackgasse und ist in einem gepflegten Instandhaltungszustand.
Das Raumangebot im Erdgeschoss erstreckt sich über das Wohn- und Esszimmer sowie die Küche und den Flur.

Zwischen dem Wohn- und Esszimmer befindet sich ein offener Türbogen, sodass ein fließender Übergang zwischen den Räumen entsteht.

Der Zugang zur Terrasse erfolgt direkt vom Esszimmer aus.

Die Küche ist mit einer Einbauküche ausgestattet und bietet noch Platz für einen kleinen Esstisch.

Im Flur führt eine Treppe ins Obergeschoss. Dort befindet sich ein Kinderzimmer, ein Schlafzimmer sowie das Badezimmer, welches hell gefliest und mit einer Badewanne ausgestattet ist.

Am Ende der Treppe ist ein Einbauschrank geschickt plaziert, der für Stauraum sorgt.

Vom Flur im Obergeschoss führt eine Einschubtreppe auf den Dachboden.

Lage

Pinneberg gehört zur Metropolregion Hamburg und ist eine Hamburger Vorstadt mit exzellenten Verkehrsanbindungen über den HVV, die Bundestraße oder die Autobahn A23.

Bekannt ist Pinneberg durch seine Baumschulen. Im Umkreis ist eine Fläche von ca. 4.170 Hektar bewirtschaftet und es gibt sogar einen Auslandsexport.

Auch kulturell wird einiges geboten wie z.B. das jährlich am zweiten Wochenende im August stattfindende Jazzfest (der "SummerJazz"). Außerdem wird jedes Jahr ein Wein- und Stadtfest organisiert, ebenso ist das Rockfestival "Wake Up PI" im Drosteipark erwähnenswert. Pinneberg verfügt über ein Stadtmuseum, das Samlandmuseum und das Deutsche Baumschulmuseum.

Das Pinneberger Einkaufs-Zentrum (PIZ), in der Rathauspassage, bietet ein umfassendes Shoppingerlebnis.
Viele Sportvereine bieten eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten. Außerdem gibt es in Pinneberg, im ehemaligen Freibad, eine Wasserski- und Wakeboard-Arena mit frei zugänglichem großem Beachclub.

In direkter Nachbarschaft zur Wasserskiarena befindet sich das Pinneberger Hallenbad mit beheiztem 50-Meter-Becken, Sprungbecken und einem Edelstahl-Außenbecken, mit angrenzender Liegewiese.

Der Ortsteil Quellental, verfügt über eine gute Infrastruktur mit Grundschule, Kindergarten, Lebensmittelgeschäft und Apotheke. Das Stadtzentrum Schenefeld mit seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist nur wenige Kilometer entfernt und daher schnell erreichbar.

In Pinneberg gibt es fünf Grundschulen, eine Grund- und Regionalschule, zwei Grund- und Gemeinschaftsschulen sowie zwei Gymnasien.

Das Haus befindet in einer ruhigen Wohnlage in einer Sackgasse.

Sonstige Informationen

Die Courtage in Höhe von 3,57 % inkl. der gesetzl. gültigen MwSt. ist vom Käufer an die Sparda Immobilien GmbH zu zahlen.

Was Sie noch wissen sollten:
Wir zeigen Ihnen mit Hilfe unseres kostenlosen Förder- und Finanzierungschecks Ihr individuelles Finanzierungsangebot auf!

Weitere attraktive Angebote finden Sie auch auf www.spardaimmobilien.de

Objektdaten

  • Objekt ID:
    MJ1748
  • Zimmer:
    4
  • Wohnfläche:
    64 m²
  • Nutzfläche:
    39 m²
  • Gesamtfläche:
    104 m²
  • Grundstück:
    407 m²
  • Verfügbar ab:
    nach Vereinbarung
  • Kaufpreis:
    298.000,00 EUR
  • Courtage:
    3,57 % inkl. MwSt.

Ausstattung

  • Badewanne
  • Einbauküche
  • Garage
  • Gasheizung
  • Keller

Energieverbrauchsausweis

  • Baujahr:
    1961
  • Effizienzklasse:
    G
  • Endenergiebedarf:
    245,90 kWh/(m²·a)
  • Ausstelldatum:
    27.09.2020
  • Wertklasse:
    G

Direktanfrage